07.12.2008 18:24

das wichtigste an einem Rechner ist

... das was wir sehen, hören und greifen können! Ja, und greifen tut Mensch in die Tasten. Allein schon aus diesem Grund haben mich ergonomische Tastaturkonzepte interessiert. Das sich meine Finger eines Tages in ein Monster von "Big Blue" verlieben werden, hätte ich dann doch nicht gedacht, zumal Faust mir diese 2 Kilo schier aufdrängen musste. Faust, bleib bitte weiter so stur.
Aussenstehende werden das nicht begreifen, doch vielleicht hilft der Liebesbrief an die "M" von Felix Knoke diesen Menschen weiter:
Maschinengewehr im Großraumbüro
Sie ist die ewige Königin der Tastaturen - und ein unerträglicher Nervtöter im Großraumbüro:
Vor über 20 Jahren entwickelte IBM das Modell M, das Vielschreiber heute teuer im Internet kaufen - oder voller Glück im Sperrmüll finden. Ihr Tastenanschlag ist legendär ... laut. (mehr ...)

"Ein Typenschild, handsigniert vom Tester in der Qualitätssicherung. Wer sein Modell M im Internet verkaufen will, sollte auf dieses Schild achten. Eine seltene Ausführung erzielt irre Preise."
Das schaut dann so aus:
meine M
das ist doch sowas von obercool :-)
Danke, lieber Faust!

Posted by C.G.H. Schmidt | Permanenter Link | Kategorien: Übergeek

07.11.2008 18:58

Schrei Knorkator hört auf

Ich bin bei Jogi und was erzählt er mir. Deutschlands geilsten Rampensäue,
Knorkator hört auf!
Alle die Knorkator nicht kennen, werden ewig mit dem Stigma der Menschen leben müssen, die damals nicht bereit waren, ein Elvis Konzert zu erleben!
Schaut auch das Material auf der Knorkator Seite an ... und leidet!
und überhaupt, das ist die einzigst korrekte Art und Weise, eine politische Meinung zu äußern! das Gleiche gibt es in der gewohnt schlechten Qualität auch hier:
Knorkator - Laut gegen Nazis

und überhaupt, auch ich bin ein alter Mann -- ihr sprecht mir aus der Seele! i
Und was die geliebten Alten Säcke auf der Bühne so machen .... ach seht selber ...
im übrigen: Wir werden allen sterben, ...
ich bin dabei: 22.11.2008 Metropolis Muenchen

Posted by C.G.H. Schmidt | Permanenter Link | Kategorien: Flüstertüte

07.08.2008 17:40

15 Jahre Muffathalle

ein Interview mit den Chefs ein Interview mit den Chefs der Muffathalle, München Denke ich doch lieber an die ersten 7 Jahre, und die wirklich geilen Leute:
  • Frosch
  • Bucki
  • Kunitsch
  • Lucky
  • Nils
  • Borkner
  • Rolf
  • Ina
  • Trixi
  • Tulpe
  • Hutto
  • Lope
  • Jami
  • und ne Menge Anderer, rund um Küche und Stage, deren Gesichter ich noch sehe.
  • Es war wie ein Abenteuer, letztlich war es auch nur ein Job.

Posted by C.G.H. Schmidt | Permanenter Link | Kategorien: Quälgeister

07.08.2008 13:41

stöbern Sie auch so gerne im Papierkorb?

wie schauen Umlaute aus? Ä ä ö ü ß @ € ? á -- aber hallo
eins auf die Ohren

Posted by C.G.H. Schmidt | Permanenter Link | Kategorien: Papierkorb

07.08.2008 11:00

aller Anfang ist schwer

der Peterknecht setzt sich an sein Pult und führt sich auf wie eine Diva.

Posted by C.G.H. Schmidt | Permanenter Link | Kategorien: Schreibblockade